Skip to main content

Gestresste

Ruhe und Entspannung schenken

Objekte aus Zirbenholz für sich und jene,
denen Sie ein langes und gutes Leben wünschen

Zirbenholz schont den Kreislauf und fördert Schlaf, Wohlbefinden und vegetative Regulation

Zirbe reduziert die Herzfrequenz um bis zu 3.500 Schläge pro Tag! Das entspricht durchschnittlich einer Stunde „Herzarbeit“.
Die Folge ist eine geringere Herzbelastung und mehr innere Ruhe. Der Grund der Reduktion der Herzschläge liegt im Inhaltstoff Pinosylvin, der im Harz des Holzes, den Zapfen und Nadeln eingelagert und uns als typischer Zirbenduft vertraut ist.

Weitere nachgewiesene Zirbe-Eigenschaften

Möbel aus Zirbenholz bzw. Zirbenöl besitzen eine signifikant Insekten abwehrende Wirkung. Wer andere Möbel besitzt, gibt Zirbensäckchen in den Schrank. Ebenso nachgewiesen wurde die hohe antibakterielle Wirkung des Zirbenholzes. Daher hat man z.B. früher Lebensmittel wie Mehl und
Getreide in Zirbentruhen aufbewahrt.

Für wen könnten Sie Zirbengeschenke gut nützen?

Symbolische Gedanken-Verbindungen zu bestimmten Personen und Berufen

Ein Pionier – so wie du!

Die Zirbe gehört zu den so genannten Pionierbaumarten: Der Übergang vom Bergwald zur waldfreien Zone ist eine markante Grenze, ein Bereich, den Fachleute als „Kampfzone“ bezeichnen. Höher als alle anderen Baumarten steigt in den Alpen die Zirbe und wagt sich in Bereiche vor,
in denen andere Gehölze kaum mehr Überlebenschancen haben. Das raue Klima und die ungünstigen Bodenverhältnisse verlangen diesen Holzgewächsen einiges ab. Sie sind zäh, trotzen Wetter und Wind und sind bis -40°C frosthart. Damit erfüllen sie eine wichtige Schutzfunktion gegen
Lawinen und Hangerosionen: So wie ein Dach das Haus, schützen Zirben als Bodenbewehrung und erstes Hindernis vor Schnee- und Geröllmassen den Wald und das Tal. Zirben können einige hundert Jahre alt werden, sogar bis zu tausend Jahren. Ihr höchstes bekanntes Vorkommen liegt in den Südtiroler Alpen auf einer Seehöhe von ca. 2.600 Metern.
Zirben-Geschenke sind daher eine gute Möglichkeit für „Pioniere“
… für Menschen der ersten Stunde,
… für Anpackende und Mutige, die teilweise unter nicht einfachen Umständen was begonnen/geschafft haben,
… für Personen, die das Leben anderer absichern, schützen und Schaden abwenden,
… für Chefs/Chefinnen,
… für Betriebsräte,
… für Menschen in Einsatzorganisationen (Rettung, Feuerwehr, Polizei)
… für Selbständige / Mitarbeiter im Versicherungsbereich u.a.m.

Achte auch mal auf dein Herz!

Wünsche in diese Richtung können für gestresste Menschen, die permanent zu viel arbeiten, mit Zirbenprodukten „symbolisch gut verpackt“ verschenkt werden – z.B. mit einer Zirbenschale, Spänen, einem kleinen Zirbenschnaps oder einem Zirbenöl drinnen. Bei Damen kann eine Badepraline anstelle des Schnapses drinnen sein.
Zirbengegenstände passen ebenso für Menschen, die in Pension gehen – also in den sogenannten „Un.Ruhestand“. Manchmal muss man das zweite Wort verstärkt betonen.
Ein ideales Geschenk für oft mehrfach Engagierte in sozialen und Gesundheitsberufen, stressigen Jobs und für Workaholics.

„Handicap: minus 3500!“

Zirbe-Geschenke für Menschen mit stressigem Jobs, die auch Golfer sind: Ziel eines guten Golfers ist es, seine „Schlag-Zahl“ permanent zu verbessern – also zu reduzieren. Sehr gute Golfer liegen beim Handicap nahe bei Null bzw. im Minus. Golfturniere gewinnen jene, die am Ende der Wertung die wenigsten Schläge benötigt haben.
Dieses Ziel möglichst weniger Schläge könnte man gedanklich auf den Wert möglichst geringer Herzschläge übertragen: Nicht nur auf ein gutes Handycap beim Golf sondern auch beim Herz zu achten, könnte ein guter Gedanke bei bestimmten Anlässen in Verbindung mit
Präsenten aus Zirbe sein.